Kontakt

 
Susanne Metz

Rechtsanwältin

Winzerstr. 14

67434 Neustadt an der Weinstraße

 

Telefon: +49 6321 489150

Fax: +49 6321 489151

 

E-Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bürozeiten

Telefonisch erreichen Sie uns am besten morgens zwischen 9.00h und 12.30h.

Sollten wir Ihren Anruf nicht persönlich entgegennehmen, hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht auf dem Band mit Ihrer Telefonnummer, damit wir zurückrufen können.

 

Sie können uns gerne aber auch eine e-mail schicken und Ihr Problem kurz schildern.

Erbrecht

In diesem Jahrzehnt werden in Deutschland rund 2 Billionen Euro vererbt!

Oft ist nach dem Tod eines Menschen nicht alles klar geregelt. Es können Streitigkeiten um das Testament und das Erbe aufkommen. Außerdem können nur kleinste Formulierungsfehler im Testament einen jahrelangen Streit um das Erbe mit sich bringen.Fehler treten oft auch  bei der Berechnung des Nachlasses oder Pflichtteils auf  (z.B durch Immobilien im Ausland).Oder es gibt gar kein Testament.

Dies sind jedoch nur einzelne Beispiele für Probleme im Fall eines Erbnachlasses.

.

Bei jedem Erbfall sollte also eine Rechtliche Prüfung des Nachlasses vorgenommen werden um sicher zu gehen, dass die Berechnungen des Aktiven und Passiven Nachlasses richtig sind und das Erbe gerecht verteilt wird.

Wenn Sie nun Fragen im Erbrecht haben, dann stehen wir Ihnen gerne zur Seite um Ihnen diese zu beantworten und Lösungsansätze zu finden.

Sinnvoll ist es, bereits zu Lebzeiten ein Testament zu errichten. Hierbei sind wir Ihnen gerne behilflich, um Streitigkeiten nach Ihrem Tod zu vermeiden.

Denken Sie auch zu Lebzeiten an die Anfertigung einer Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht.